Blog
Donnerstag, 12 Dezember 2019 09:26

9 Regeln für ein sicheres Arbeiten im Lager

Artikel bewerten
(1 Stimme)
Regeln für einen sicheren Arbeitsalltag. Regeln für einen sicheren Arbeitsalltag. ©UniCarriers

Die Sicherheit der Mitarbeiter steht für unseren Partner UniCarriers – und natürlich auch für uns – an erster Stelle. Darum hat UniCarriers das „Safety-First“-Plakat entwickelt, das 9 wichtige Sicherheitsregeln für den Arbeitsalltag der Staplerfahrerinnen und -fahrer zusammenfasst.

Es soll jeden Tag daran erinnern, wie wichtig es ist, sich an die Sicherheitsbestimmungen zu halten, um Unfälle und Verletzungen zu vermeiden. Denn im hektischen Arbeitsalltag und unter Zeitdruck können schnell Fehler passieren, die weitreichende Folgen haben – sowohl für die Mitarbeiter als auch für das Unternehmen und die Ware.

Verwinkelte, schmale Gänge, hohe Regale, Kollegen als Fußgänger und als Fahrzeugführer und dazu noch die transportierte Last – da ist es schwer, in alle Richtungen den Überblick zu behalten, und Gefahren können hinter jeder Ecke lauern. Wie im Straßenverkehr gilt es auch im Lager die Verkehrsregeln zu beachten, um eine sichere und reibungslose Zusammenarbeit zu gewährleisten. Auch bei der Bedienung eines beladenen Staplers gibt es einige Dinge zu beachten, denn das Fahrgefühl ändert sich mit der aufgenommenen Ware schlagartig. Wer in einem Lager tätig ist, muss zahlreiche Regeln beachten, die zur täglichen Routine gehören sollten, egal wie sehr man im Stress ist, denn Sicherheit geht vor.

Die grundlegendsten Sicherheitsvorschriften für Flurförderzeuge sind auf dem „Safety First“-Poster anschaulich illustriert, und sollen diese immer wieder in das Bewusstsein der Mitarbeiter rufen. Optimalerweise sollte es z. B. in den Aufenthaltsräumen angebracht werden, wo es tagtäglich zur Kenntnis genommen wird.

Es sei aber auch darauf hingewiesen, dass das Poster kein Ersatz für eine ausreichende Sicherheitsschulung der Mitarbeiter darstellt. Es dient primär als Erinnerungsstütze. Regelmäßige Fahrerschulungen finden in unserer Firmenzentrale in Stelle bei Hamburg statt. Juniorchef Alexander Uhrmacher, unser zertifizierter Prüfer, nimmt im Anschluss an die Schulungen sowohl die theoretische, als auch die praktische Prüfung ab. Melden Sie sich gern telefonisch oder per Mail zu unserer nächsten Fahrerschulung an! Wir freuen uns auf Sie.

Das „Safety First“-Poster kann auf der Homepage von UniCarriers kostenfrei herungeladen werden: UniCarriers Safety-First-Plakat.

 

 

Gelesen 187 mal